KULINARIA | Es wird Herbst - gefüllter und überbackener Kürbis mit Beete, Feta und Granatapfel

20. September 2016
Kürbisse sind nun schon nicht mehr zu übersehen. So lange es draussen so toll warm war, konnte ich sie gut liegen lassen - aber jetzt kam ich doch nicht mehr an ihnen vorbei. Und so wanderte letztens ein feiner Butternut Kürbis ins Körbchen, gefolgt von einer dicken roten Beete, einem Granatapfel und leckerem Ziegenfeta. Das konnte ja nur gut werden!




Ihr benötigt für die gebackene Kürbishälfte:

1/2 Butternutkürbis
1 Rote Beete Knolle
Salz, Pfeffer, Rohrzucker, getrocknete Minze
3 EL Creme Fraiche
50 g Ziegenfeta
1 Frühlingszwiebel
1 kl. rote Zwiebel
ca. 1 EL Granatapfelkerne

Heizt den Backofen auf 220 Grad vor und halbiert den Kürbis, entfernt die Kerne und stellt eine Kürbishälfte beiseite. Nun höhlt ihr die Kürbishälfte ein wenig aus, gebt ihn in eine Auflaufform mit der Schnittfläche nach oben und dann in den Backofen für ca. 45 min.

In der Zwischenzeit würfelt ihr das ausgehöhlte Kürbisfleisch und bratet es in einer Pfanne mit etwas Salz und Pfeffer goldbraun an und gebt ein ganz wenig Wasser hinzu. Dünstet ihn, bis er weich ist und stellt ihn beiseite.
In der gleichen Pfanne nun die vorher (während der Kürbis gart) geschälte und gewürfelte Zwiebel und rote Beete anbraten, mit einer Prise Rohrzucker sowie Salz und Pfeffer bestreuen und ebenfalls mit etwas Wasser weich dünsten. 

Nun ist noch Zeit, um den Feta zu würfeln und mit der Creme Fraiche, etwas getrockneter Minze, Salz und Pfeffer zu vermischen.

Stecht in den Ofenkürbis, wenn er weich ist müsst ihr nur noch die vorgegarten Zutaten einfüllen. Erst das Kürbisfleisch, darauf die rote Bette und zuletzt das Creme Fraiche Topping. Schiebt nun den Kürbis noch einmal für 10 Minuten unter den Grill  und bestreut ihn dann vor dem Servieren mit Granatapfelkernen und Frühlingszwiebelröllchen.




Guten Appetit!

Und was ich mit der anderen Kürbishälfte gemacht habe, dass seht ihr nächste Woche - wiederkommen lohnt also :-)

Das Rezept habe ich ihm Rahmen des tollen Blogevents von Tina "Lecker & Co" kreiert. Schaut mal bei ihr vorbei!

Kommentare on "KULINARIA | Es wird Herbst - gefüllter und überbackener Kürbis mit Beete, Feta und Granatapfel"
  1. Hallo Haydee,

    ohhh das dein gefüllter Kürbis hört sich echt super an. Genau das richtige Rezept um den Herbst (für mich gleichzusetzen mit der Kürbissaison) einzuläuten... Grüßle Alexa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es genauso: Herbst = Kürbis. Ich käme eigentlich nie im Sommer auf die Idee, was daraus zu machen... LG zurück!

      Löschen
  2. Das sieht wahnsinnig lecker aus und diese Farben... Kürbis und Granatapfel ist bestimmt eine leckere Kombi. Liebe Grüße. Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Gabs gestern, sehr lecker! Hab zum rote-Bete-Gemüse noch eine gewürfelte Tomate und etwas scharfes Tomatenmark mit angebraten, ausserdem den ZIegendip mit Knobi verfeinert und zum Kürbis gabs noch etwas Ras-el-Hanout!

    AntwortenLöschen

Wie schön, dass Du mir schreibst!